MASTERPIECE RETROGRADE CALENDAR

Ständig in Bewegung - die Kinetik der Zeit

Andere Modelle verfügbar

1 Variation Modell :

Ständig in Bewegung - die Kinetik der Zeit

MASTERPIECE RETROGRADE CALENDAR

Innerhalb der MASTERPIECE RETROGRADE CALENDAR

Die in einer auf 50 Exemplare limitierten Auflage erhältlichen Masterpiece Calendrier Rétrograde und Masterpiece Double Rétrograde sind aus Roségold gefertigt. Die 46-mm-Gehäuse mit ihrem statuenhaften Äußeren widmen der Zeit in ihren großzügigen Abmessungen einen gebührenden Freiraum. Das bis zu einer Tiefe von 50 m wasserdichte Gehäuse in entschieden modernem Stil besticht durch seine abwechselnd polierten und satinierten Oberflächen und verzichtet auf überflüssige, dekorative Verzierungen. Zum Ausdruck kommt ihre vollkommene Schlichtheit in den blauen Zifferblättern, auf denen die Zeit bei allen Modellen auf methodische und praktische Art angezeigt wird.
Ein Modell verfügt über ein retrogrades Datum bei 10 Uhr, das andere über eine doppelt retrograde GMT-Anzeige und eine Datumsanzeige bei 12 und 6 Uhr. Die geschickt ausgerundeten Anzeigen, die sich ungeachtet ihrer technischen Raffinesse in stilvollem Design präsentieren, werden durch das satinierte Zifferblatt mit Sonnenschliff und das tiefe Blau zur Unterstreichung ihrer Legitimität hervorgehoben. Die Gangreserveanzeige, die je nach Modell bei 2 oder 3 Uhr angeordnet ist, zeichnet sich durch ihren prägnanten, dynamischen Charakter aus. Die roségolden applizierten Indexe beschreiben einen Bogen, der sich schrittweise ausweitet und so einen wahrhaftigen Eindruck von Bewegung vermittelt. Der Zeiger der kleinen Sekunde zieht seine Runden in unaufhaltsam gleichmäßigem Rhythmus.

In einem klaren, markanten Kontrast überfliegen die feinen Zeiger aus Roségold das blaue Zifferblatt, und ihr diamantgefrästes Finish wird durch ihre sanft gerundeten Formen zusätzlich betont. Der Verzicht auf jegliche Bohrung bestätigt das traditionelle Design, bei dem die Hinwendung zum winzigsten Detail bis zur letzten Konsequenz gehegt wird. Die Makellosigkeit und die ruhige Ausgeglichenheit des Designs, die von diesen Zeitmessern ausstrahlen, erinnern unfehlbar an die eindrucksvollsten architektonischen Kreationen mit einem bis auf ihre Quintessenz deklinierten Design, das Form und Funktion in sich verschmelzen lässt. Die perfekte visuelle Harmonie und die kristallklare Ablesbarkeit unterstreichen dies mit unzweideutiger Ausdruckskraft.
Die Uhrwerke ML 190 mit Automatikaufzug für die Calendrier Rétrograde und ML 191 für die Double Rétrograde sind nach der reinsten Tradition der Schweizer Uhrmacherkunst gefertigt. Die Veredelungen, selbst der winzigsten Komponenten, die nach der Montage der Uhr unsichtbar sind, lassen sich durch den Gehäuseboden aus Saphirglas bewundern. Mit ihrem 16½-Linien-Durchmesser gehören sie zu den großformatigsten Automatikkalibern auf dem Markt. Zur Erfüllung der Wünsche eines anspruchsvollen Publikums, für welches Leistungsstärke eine Lebensart darstellt, sind die neuen automatischen Masterpiece-Uhren auch aus Edelstahl erhältlich und verfügen über ein beliebteres 43-mm-Gehäuse mit zwei Zifferblättern in schwarzer und versilberter Ausführung. Ihre besonders wettbewerbsfähige Positionierung auf dem Markt der Manufaktur-Uhren verleiht der Produktreihe des Hauses Maurice Lacroix eine kraftvolle Wertsteigerung.

GEHÄUSE:
– Edelstahl, Ø 43 mm, satinierte und polierte Oberflächen
– Gewölbtes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas
– Verschraubter Gehäuseboden mit großformatigem Saphirglas
ZIFFERBLATT
- Grundplatte aus 925er Massivsilber
- Erhältlich in den Farben Schwarz oder Silber mit Sonnenschliff
- Diamantgefräste, applizierte Stundenmarkierungen, Anzeigen für kleine Sekunde und Gangreserve

ZEIGER UND SCHEIBEN
- Geprägte Stunden- und Minutenzeiger mit diamantgefrästen Spitzen nach der reinsten Tradition der Zeigermanufaktur
- Retrograde Anzeigen im Kontrast zur Farbe des Zifferblatts für optimale Ablesbarkeit: rhodiumfarben auf schwarzem Zifferblatt, schwarzgolden auf silberfarbenem Zifferblatt
- Rhodiumfarbener stabförmiger Zeiger für Gangreserve und kleine Sekunde

ARMBAND
- Schwarzes Armband aus großschuppigem Krokodilleder mit Futter aus schwarzem Kalbsleder und schwarzen Nähten

SCHLIESSE
– Edelstahl-Faltschließe mit Drückern
– Abwechselnd satinierte und polierte Oberflächen

UHRWERK
Automatikwerk ML 190 (Calendrier Rétrograde) mit Automatikaufzug

FUNKTIONEN

Calendrier Rétrograde (ML 190):
- Anzeige der Stunden und Minuten durch Zentralzeiger
- Datumsanzeige durch retrograden Zeiger bei 10 Uhr
- Kleiner Sekundenzeiger bei 6 Uhr
- Gangreservezeiger bei 2 Uhr

FREQUENZ: 18.000 Halbschwingungen/Stunde, 2,5 Hz
GANGRESERVE: 52 Stunden
LAGERSTEINE: 57
EINSTELLUNGEN: 5 Positionen nach vollständigem Aufziehen und nach 24 Stunden
DEKOR: Vertikal gebürstetes Finish, Grand Colimaçon, rhodinierte Oberflächen

Blair Bunting

Blair Bunting

«Goals must always exist and efforts to achieve them shall never cease.»

How do you define success?
Success is the achievement of balance. Perhaps a task of more complexity than growing wealth is the ability to allot time to enjoy it. The marriage of the two delineates success. Presupposing that experience is living, then success plain and simple to me is the ability to live.


Do you have a key sentence/motto about success?
A key motto that I tell myself before every job and after every award is, “you do not deserve this.” The idea of which branches off a further philosophy that I have about life. All to often it is easy for those downtrodden on their luck to attribute the bad to external forces beyond their control, only to own the victories when their luck returns. My faith tells me that both were destine.


What inspires you? And where do you find your inspiration?
Inspiration in art is everywhere, and its source is often concealed. It can be a calm glass of wine, a sunset over the ocean or a drive on a winding road that inspires me to create, to live. I believe inspiration is of quantum nature, in that observation of it is impossible. What I find most important is not the search of its source, but the willingness to be inspired when it comes along.


Could you tell us about your success? What is the short-story of your success?
My success began with a father sitting down on the couch with his son to help teach him about photography. At the time I was in high school and it was for a class, however early on there was passion for the art. My first sacrifice for this career came when I was to choose between having a car, and having a camera. I chose the camera with the reasoning that it would someday afford me a nicer car. The day my father sat down on the couch with me, he gave me my first camera. Ten years later, I was speaking for that camera company.


Do you have “5 rules” to follow and keep on being successful?
I don’t know if I have five rules per se, but the guidelines that are most important to me are:
- Always treat the client with respect
- Always treat your crew with respect
- Be grateful for every job
- Go home tired from having given your all
- Be a good husband


Do you have a ritual that you follow everyday?
Rituals are very important, as I never know what city I will be in on any given week. I like to be one of the first people in the studio so that I can put on my headphones and walk the set while planning the lighting for the shot. From there I meet with my crew, give instruction, and then say a quick prayer before the shoot. After we wrap I have a glass of wine with those on set to celebrate the day.

 

What do you avoid to continue being successful?
In order to be successful I avoid complacency. Goals must always exist and efforts to achieve them shall never cease.


Do you have advice for the younger generations?
If there were any advice I could give to those aspiring to what I do it would be to always give back. Our careers are derivatives of those that have lifted us up. To go this far and not have given to the future is to never have achieved at all.


« Time is everything. »


How important is time in your life? And what does time represents for you?
Time and the concept of time has been an obsession of mine for many years. I have a profound respect for the sciences and believe one of man’s greatest achievements was not only the creation of a measurement of time, but then creating an instrument to measure said measurement. To me, time represents the accomplishment of man.


How do you deal with time questions in your work?
As a photographer, my work is not an existence of seconds, but a reality of fractions within. My career exists 1/250th of a second at a time. My next success rides upon my timing, and in the time that it takes to exhale I could have my next portfolio piece. Time is everything.


How Maurice Lacroix is a natural continuum of your everyday life? What place does it have in your life?
Maurice Lacroix has become a measurement of life to me. It is the timepiece that I will pass down to my kids and the timepiece that I will celebrate their lives with. Maurice Lacroix is the art that I will always grace my wrist with and the watch that I will always hold as my next accomplishment.

Automatisches Manufakturwerk ML 190

masterpiece calendrier retrograde

Über das Uhrwerk

Automatikwerk ML 190 (Calendrier Rétrograde) Funktionen: - Anzeige der Stunden und Minuten durch die Zeiger aus der Mitte - Retrograde Datumsanzeige mit einem Zeiger bei 10 Uhr - Kleine Sekunde mit einem Zeiger bei 6 Uhr - Gangreservezeiger bei 2 Uhr - Frequenz: 18.000 Halbschwingungen/Stunde, 2,5 Hz - Gangreserve: 52 Stunden - Lagersteine: 57 - Einstellungen: Fünf Positionen nach vollständigem Aufziehen und nach 24 Stunden  

Über unsere Uhrwerke

WERDEN SIE CLUBMITGLIED

Füllen Sie das Formular aus und werden Sie einfach und kostenlos Mitglied beim Maurice Lacroix Club.

    SLS Developper Toolbar